Magazin

WLAN im Flugzeug – Wo geht das?

WLAN im Flugzeug – Geht das überhaupt?

Da die Regel “Bitte alle elektronischen Geräte ausschalten” der Geschichte angehört, haben wir hier ein paar interessante Informationen für dich, wie du auch im Luftraum mobil sein kannst.
Jetzt ist es kein Problem mehr bei Langstreckenflügen WLAN im Flugzeug zu haben und so mailen, whatsappen oder die Neuigkeiten in sozialen Netzwerken abrufen zu können.
Dieser Luxus ist natürlich mit nicht geringen Kosten verbunden … doch was tut man doch nicht alles, wenn man gefühlte Ewigkeiten ohne WLAN im Flugzeug sitzt.

Hier der Überblick:

Lufthansa – kostenpflichtiges WLAN im Flugzeug

FlyNet nennt sich der Wifi Service der deutschen Lufthansa. Die Fluggesellschaft ermöglicht es ihren Passagieren, auf mehr als 90 Prozent der Langstreckenflüge den Internetanschluss an Bord zu benutzen.

Wer also während seines Fluges gar nicht ohne sein Smartphone, Tablet oder Laptop auskommt, kann sich in das Netz des Anbieters über den Hotspot der Deutschen Telekom einloggen. Dabei liegt der Preis für eine Stunde bei 10,95 Euro und für einen ganzen Tag bei 19,95 Euro. Lediglich das Surfen im Internet sowie das Versenden von SMS ist gestattet, telefonieren ist verboten, da es andere Passagiere stören könnte.

WLAN im Flugzeug bei Airberlin

Auch die deutsche Fluggesellschaft airberlin schläft nicht und bietet ihren Fluggästen die kostenpflichtige Nutzung des Wifi-Services airberlin-connect an! Dieser ist aktuell nur auf Flügen von Wien und Stuttgart nach Abu Dhabi möglich, doch weitere Routen sollen in den kommenden drei Jahren folgen.

Die Kosten für die Nutzung des WLANs staffeln sich dabei nach Datenvolumen und Zeit. Für 30 Minuten und 20 MB können Passagiere für 4,90 Euro WLAN kaufen und für 60 Minuten inklusive 50 MB müssen sie 8,90 Euro bezahlen. Sollte jemand für einen kompletten Langstreckenflug den Service in Anspruch nehmen wollen, dann kosten 120 MB 18,90 Euro.

Delta Airlines – zwei Angebote für den Internetzugang

Eine Variante für die Verwendung von WLAN ist das sogenannte Delta Connect. Hierbei wird den Passagieren ein kostenfreier, jedoch beschränkter Internetzugang zur Verfügung gestellt. Wer es beabsichtigt, im Internet zu surfen oder eine Mail schreiben möchte, kommt nicht weit! Ausschließlich Leistungen wie gratis Shopping, Nachrichten und das Abrufen von Fluginformationen fallen unter diesen Service.

Wer mehr will, der muss wieder in die Tasche greifen… Mittels des Anbieters Gogo dürfen die Fluggäste jedoch dann soviel im Internet surfen wie sie wollen. Hierfür können sie sich entweder einen Delta WLAN-Pass für knapp 12 Euro oder ein Monatsabo für ca. 34 Euro erwerben.

Luxus inklusive Internet bei British Airways

Ein eigenes iPad auf dem Platz und Steckdosen, um den Laptop oder das Handy während des Fluges aufzuladen?
Für Passagiere der Club World London City Business Class ist sowas kein Problem.
Auf den Flügen zwischen London und New York  haben Fluggäste den kostenlosen Zugriff auf WLAN und können zudem mittels des iPads auf die neusten Filme und TV-Programme zugreifen.
Auf allen anderen British Airways Flügen ist kein Internetzugang möglich.

WLAN im Flugzeug bei Singapore Airlines und Emirates

Auf fast allen Flügen der größten Fluggesellschaft Singapurs mit dem Airbus A340-500 ist WLAN verfügbar und auch an Bord des A380 und der Boeing 777 soll ein kabelloser Internetzugang in der kommenden Zeit eingeführt werden. Jedoch auch nicht gratis.
Für eine Datenmenge von 10 MB fallen knapp 9 Euro und für 30 MB ungefähr 21 Euro an.

OnAir WLAN wird Fluggästen in allen Reiseklassen der Fluggesellschaft der Arabischen Emirate zur Verfügung gestellt. Auf allen Emirates-Flügen mit A380 und Boeing 777-Maschinen kann auf den Wifi-Service kostenpflichtig zugegriffen werden.
Dabei variieren die Preise zwischen ungefähr 2 Euro für Smartphones und etwa 6 Euro für Tablets und Laptops.

Norwegian Airlines – hier ist WLAN im Flugzeug kostenlos

Wer Passagier der Norwegian Airlines ist, der kann sich hinsichtlich des WLANs glücklich schätzen: Sie ist die einzige europäische Fluggesellschaft, die einen kostenlosen sowie unbegrenzten Internetzugang auf allen innereuropäischen Flügen zulässt. Mittels einer Verbindung zu einem Satelliten, der Daten von Servern auf der Erde abruft, funktioniert der kostenfreie Service.

Wie funktioniert WLAN im Flugzeug?

Durch die Verbindung mit einem Satelliten ist es möglich online zu gehen. Da dies sehr aufwändig ist, kann man sich auch denken, dass die meisten Fluggesellschaften diesen Dienst nicht kostenfrei anbieten.
Einen Haken hat die Sache noch: Da man ja in der Luft ist, kann keine störungsfreie Verbindung garantiert werden. So muss jeder für sich selbst abwägen ob er es nicht auch ohne Internet aushält.

Flugzubehör:

Ihr seid noch auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte für eure nächste Flugreise?

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.